Chronik

Im Jahr 2004 wurde unser Verein als „Österreichischer Rettungsdienst – ÖRD – Ref.6: Rettungs- und Therapiehunde Landesstelle Niederösterreich“ mit Sitz in 2230 Gänserndorf, unter der Dachorganisation des Österreichischen Rettungsdienstes, ÖRD Bundesverband mit Sitz in Salzburg, gegründet. Kompetente Hundeführerinnen und Hundeführer mit langjähriger Erfahrung auf diesem Sektor, jedoch mit den Geschehnissen in der vorherigen Organisation unzufrieden, haben sich entschlossen für das Bundesland Niederösterreich tätig zu sein und eine neue Gruppe aufzubauen. Die Aufgabenstellung für das neu gegründete Referat 6 war: Aufbau der Einsatzgruppen bis zur Flächendeckung, um dadurch in Niederösterreich Menschen in jeder Lage nach unseren Möglichkeiten, mit den ÖRD-Rettungshunden bzw. mit den ÖRD-Therapiehunden zu HELFEN.

Im Jahr 2005 änderte sich der Name auf „Österreichischer Rettungsdienst (Austrian Rescue Corporation), Kurzbezeichnung ÖRD Bundesreferat für Rettungs- und Therapiehunde. Grund für die Namensänderung war, dass der Aufbau der ÖRD Rettungs- und Therapiehunde auf das gesamte Bundesgebiet der Republik Österreich ausgeweitet werden soll.

Leider trennten sich aufgrund unüberbrückbarer Differenzen bezüglich der Kompetenzen im Jahre 2008 die Wege. Um eine Verwechslung der beiden Vereine (Sanitätsdienst/Rettungs- und Therapiehunde) zu verhindern, änderten wir unseren Vereinsnamen auf:
„Österreichischer Rettungsdienst für Rettungshunde und Therapiehunde
Kurzbezeichnung: ÖRD Rettungs- und Therapiehunde“

Unverändert blieb unser Bestreben, der österreichischen Bevölkerung mit unseren nach internationalem Standard ausgebildeten Rettungs- und Therapiehunden jederzeit zur Verfügung zu stehen. Unsere Therapiehunde sind bereits in Kindergärten, Schulen und Altenbetreuungseinrichtungen erfolgreich im Einsatz. Es ist berührend zu sehen, welche Freude unser Therapiehundeteams den von uns betreuten Menschen bringen. Unsere Rettungshundeteams stehen kostenlos von 00.00 Uhr – 24.00 Uhr für jedermann, egal ob Privatperson oder Exekutive, zur Verfügung. Notruf-Nummer: 0699 11 22 5000.

Im Jahr 2009 machten Umstrukturierungen innerhalb des Vereins eine Namensänderung notwendig.

ÖSTERREICHISCHER RETTUNGSDIENST,
BUNDESORGANISATION
FÜR RETTUNGSHUNDE UND THERAPIEHUNDE
Kurzbezeichnung: ÖRD Rettungs- und Therapiehunde

Am 29.03.2009 wurde bei der konstituierenden Sitzung der Österreichische Rettungsdienst Landesorganisation für Rettungshunde und Therapiehunde Kärnten gegründet.

Im Jahre 2010 schlossen wir eine Kooperation mit den SVÖ-Rettungshunden. Diese besagt, dass SVÖ-Rettungshundeführer, die Einsätze gehen möchten, dies unter dem ÖRD machen können. Im Gegenzug dazu stellt der SVÖ den ÖRD-Mitglieder weitere Ausbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Somit vergrößert sich der Pool der einsatzfähigen Rettungshundeteams und gewährleistet eine noch bessere Ausbildung aufgrund der vielfältigen Trainingsmöglichkeiten.

Am 15.11.2010 wurde in Ziersdorf bei einer konstituierenden Sitzung der Österreichische Rettungsdienst Landesorganisation für Rettungshunde und Therapiehunde Niederösterreich ins Leben gerufen.

Im Jahr 2011 wurde Vorarlberg erschlossen und ein Standort gegründet.

2014: Kooperation mit ÖKV

2015: In Oberösterreich wurden zwei Standorte gegründet.