Personensuche im Raum Zwettl

Personensuche im Raum Zwettl – Moidrams

TE 45/2013 – 03.04.2013/09:23 Uhr

Am 03.04.2013 um 09:23 Uhr wurde die FF Zwettl-Stadt, gemeinsam mit den Feuerwehren Moidrams, Gradnitz und Oberstrahlbach zum nächsten Einsatz alarmiert.

Einsatzstichwort: Personensuche, Treffpunkt LPH „Haus Frohsinn“

Die Feuerwehren trafen beim LPH „Haus Frohsinn“ mit einer Stärke von 26 Mitgliedern ein.

Im Landespensionistenheim wurde eine Einsatzleitung durch Polizei, Feuerwehr eingerichtet und der Einsatz koordiniert.

Es wurden Suchbereiche eingeteilt und so wurden 4 Teams, bestehend aus Polizei mit Suchhunden und Feuerwehrmitgliedern bzw. Feuerwehrmitgliedern in die entsprechenden Suchgebiete entsendet.

Um ca 10:20 Uhr kam eine Meldung von Privatpersonen, dass die gesuchte Person möglicherweise im Bereich Moidrams gesehen wurde.

Daraufhin wurde die Suche in diesem Bereich konzentriert und alle eingesetzten Kräfte wurden in diesem Bereich zusammengezogen um eine intensive Suche nach der abgängigen Person zu gewährleisten.

Um ca 11:00 Uhr konnte durch die Polizei in Gmünd die gesuchte Person aufgefunden werden (wohin die Person offenbar mit dem Bus gefahren war) und der Sucheinsatz in Zwettl – Moidrams konnte dadurch beendet werden.

Im Einsatz standen:

4 Feuerwehren mit 26 Mitgliedern

Polizeistreifen des Bezirkes Zwettl

Polizeieinheiten aus Zwettl-Stadt

2 Diensthunde der Polizei aus dem Bezirk Zwettl

Rotes Kreuz Zwettl mit 1 Fzg und 2 Mitgliedern

und ÖRD ( Österreichischer Rettungsdienst Einsatzorganisation für Rettungshunde)

Einsatzende: 11:20 Uhr

Die FF Zwettl-Stadt bedankt sich bei ALLEN eingesetzten Einsatzkräften für die hervorragende Zusammenarbeit bei diesem Einsatz
Und bei der Belegschaft des LPH „Haus Frohsinn“ für
die erwiesene Gastfreundschaft!
Quelle: FF Zwettl